Ziele erreichen in Erfurt – Members Friday – Jens

Jens FeldaufschwungIch bin Jens Clauß, 49 Jahre alt und wohne und arbeite als selbstständiger Raumausstatter in Niedersachswerfen bei Nordhausen.

Sport war mir immer ein Graus und Schulsport der Alptraum schlechthin. Aber mit Anfang 40 stellten sich neben Übergewicht einige gesundheitliche Probleme ein. So begann ich regelmäßig mit meinem Hund zu laufen, meldete mich im Fitnessstudio an und informierte mich im Internet über gesunden „Lifestyle“.

Dabei stieß ich immer wieder auf die Kettlebell. Was macht man also? – gooogeln: Kettlebell Nordhausen: kein Ergebnis; Kettlebell Thüringen: Sebastian Müller Kettlebell Fitness Athletics Weimar!!!

Daraufhin habe ich mich mit Sebastian in Verbindung gesetzt und am nächsten „Enter The Kettlebell“ in Jena teilgenommen und das Kettlebellfieber hatte mich richtig erfasst.

Wie man mit einer Eisenkugel den ganzen Körper fit machen kann…. Da Weimar zu weit war, um regelmäßig zum Training zu fahren, trainierte ich mit unterschiedlichem Erfolg erst einmal zu Hause weiter. Leider stellte sich durch unzureichende Technik auch eine Verletzung ein und ich begriff, dass es eines guten Trainers, wie Sebastian Müller, bedarf, um die richtige Technik zu erlernen und Fortschritte zu erzielen.

Da mich der Kettlebellvirus immer noch im Griff hatte, gab ich nicht auf und wiederholte noch einmal das Grundseminar „Enter the Kettlebell“ in Weimar. Kurz drauf gründete Sebastian die KRABA in Erfurt und ich nahm ca. alle drei Wochen am Training teil.

Meine Technik und die Leistungen verbesserten sich zusehens. Auch Seminare und Veranstaltungen in der Kraba, wie die Notorious Lifters Challenge und Calesthenics begeisterten mich. Der Übertrag aus dem Ketllebelltraining auf andere Übungen, wie z.B Klimmzüge, Feldaufschwung usw. waren spürbar.

Letztes Jahr habe ich die Trainerprüfung HKC erfolgreich bestanden und denke auch, dass die RKC-Prüfung für mich machbar ist. Der Erfolg ist unter Anderem den sehr kompetenten Anleitungen von Sebastian, Sascha und den anderen KB-Sportfreunden zu verdanken.

Zur Zeit trainiere ich am liebsten mit zwei 16ern komplexe Übungen und den Turkish Getup mit wenig Gewicht (16 / 20 Kg) Bottom Up. Ich kann jedem, der eine einfache (aber nicht leichte!) Art zu trainieren sucht, das Kettlebelltraining in der KRABA nur empfehlen!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest

Leave A Response

* Denotes Required Field