Category Archives: Klienten des Monats

Kraba Erfurt Erfahrungen

Kraba Erfurt Erfahrungen – Klient des Monats Mario

Kraba Erfurt Erfahrungen – Unser Klient des Monats Mario spricht aus dem Nähkästchen. Wir Trainer in der KraBA-Erfurt sind immer mit Herzblut und allem ‚Knoff-Hoff’ dabei – und das dies ein Ort ist wo wir das sein dürfen – ist die eine Sache. Wenn jedoch unsere Mitglieder sagen, warum sie gerne zu uns kommen, fühlen…

den Rest auch noch lesen…

Ziele erreichen in Erfurt – Mitglied des Monats – Anne-Kathrin

Meine Name ist Anne-Kathrin Stiller und ich bin 27 Jahre alt. Ich bin noch Vollzeit-Studentin und habe eine kleine Tochter. Seit Januar 2016 trainiere ich in der Kraba Erfurt, also schon bald ein Jahr! Ich trainiere, weil ich abnehmen und gesund sein möchte. Speziell in der Kraba, weil das Training dort sehr effektiv ist (sowohl zeitlich, als…

den Rest auch noch lesen…

Ziele erreichen in Erfurt – Mitglied des Monats – Steffen

Ich heiße Steffen Kirschstein. Jahrgang 66. Physiker. Verheiratet. 5 Kinder. Wohnhaft bei Jena. Mein Sportlehrer sagte immer, ich sei „unökonomisch“ groß, eine „Kiefer der Lausitz“. Ich bin Optikdesigner und Systemingenieur für Optische Systeme in der Raumfahrt. (In Thüringens einziger Raumfahrtfirma- Jena-Optronik). Wir bauen System für die Erdbeobachtung und Lagereglung von Satelliten. Ich trainierte in dem Anfängerkurs 2015…

den Rest auch noch lesen…

Ziele erreichen in Erfurt – Members Friday – Sabrina

Moin Erfurt! Ich heiße Sabrina (34) und bin seit Oktober 2014 in der Stadt. Und seit November 2014 in der KRABA. Wie das kam? Nun ja, mein Mann hatte zwei Monate Vorsprung. Als ich einzog, war er mit dem Einsteigerkurs fast fertig und schon #totalkraba. Ich hingegen fuhr mit angezogener Handbremse durch den Nordpark: Die…

den Rest auch noch lesen…

Ziele erreichen in Erfurt – Members Friday – Jens

Ich bin Jens Clauß, 49 Jahre alt und wohne und arbeite als selbstständiger Raumausstatter in Niedersachswerfen bei Nordhausen. Sport war mir immer ein Graus und Schulsport der Alptraum schlechthin. Aber mit Anfang 40 stellten sich neben Übergewicht einige gesundheitliche Probleme ein. So begann ich regelmäßig mit meinem Hund zu laufen, meldete mich im Fitnessstudio an…

den Rest auch noch lesen…

Page 1 of 4